19. Änderung des Regionalplans Heilbronn-Franken 2020 „Rücknahme des Regionalen Grünzuges östlich von Bretzfeld-Siebeneich“

Beteiligung gemäß §12 Abs. 2 Landesplanungsgesetz (LplG) - Beteiligung Träger öffentlicher Belange

Die Verbandsversammlung des Regionalverbands Heilbronn-Franken hat am 10. Dezember 2021 die Einleitung der 19. Änderung des Regionalplans Heilbronn-Franken 2020 - Rücknahme des Regionalen Grünzuges östlich Bretzfeld-Siebeneich- beschlossen.

Am 21. Oktober 2022 hat der Planungsausschuss des Regionalverbands Heilbronn-Franken die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange sowie die Beteiligung der Öffentlichkeit auf Grundlage des Planentwurfs vom 23. September 2022 beschlossen.

Über die Internet-Adresse

https://www.online-beteiligung.de/heilbronn-franken3 (Online-Beteiligungsportal)

gelangen Sie ab dem 05.12.2022 und bis zum 17.03.2023 mit einem Internet-Browser direkt zur Online-Plattform und dem Entwurf der 19. Änderung des Regionalplans Heilbronn-Franken 2020. Hier können der Text, die Karte und der Umweltbericht registrierungsfrei eingesehen werden.

Die Synopse zu den eingegangenen Stellungen aus der Unterrichtung nach § 9 (1) ROG (Anlage 1) ist auf der Homepage des RVHNF unter Änderungen Regionalplan hinterlegt. Da diese nicht Teil der Beteiligungsunterlagen ist und zu dieser keine Stellung genommen werden kann, ist sie nicht auf der Beteiligungsplattform aufgeführt.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, Ihre Stellungnahmen schriftlich, per E-Mail an info@rvhnf.de, per Post an unsere Anschrift am Wollhaus 17, 74072 Heilbronn oder zur Niederschrift abzugeben.

 

Hinweis zur Datenverarbeitung:

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn uns dies gesetzlich gestattet ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Gemäß Artikel 6 Abs. 1 Nr. e) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die Verarbeitung rechtmäßig, wenn sie für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. Dies greift hier, da die Aufstellung des Regionalplans sowohl im öffentlichen Interesse liegt und der Regionalverband das Verfahren auch als Pflichtaufgabe gemäß dem Raumordnungsgesetz (ROG) und dem Landesplanungsgesetz Baden-Württemberg (LplG) durchführt.

Die in diesem Verfahren angegebenen und uns zugeleiteten personenbezogenen Daten werden entsprechend der hier abrufbaren Datenschutzerklärung des Regionalverbands Heilbronn-Franken verarbeitet. Dort sind nähere Informationen zum Auskunftsrecht, zum Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung sowie zum Recht auf Widerspruch und Beschwerde dargelegt.